Gilde Fleckeby mit neuem Königspaar und neuem Ältermann

Donnerstag, 14 Juni 2018 20:13 geschrieben von 
DAS NEUE KÖNIGSPAAR: TANJA SEEMANN UND CHRISTIAN NAEVE DAS NEUE KÖNIGSPAAR: TANJA SEEMANN UND CHRISTIAN NAEVE ROR


Mit Christian Naeve und Tanja Seemann hat die Sterbe- und Schützengilde von 1758 ein neues Königspaar.

Für Christian Naeve ist es während seiner 40-jährigen Mitgliedschaft die erste Königswürde und Tanja Seemann ist seit fünf Jahren in der Gilde – ihr Mann wurde im vergangenen Jahr König.

Für die 46 Frauen ging es auch in diesem Jahr darum, wer beim Würfelspiel von der Jugendfeuerwehr die meisten Punkte erreichte. Am Mittag wurde die neue Königin mit Musik vom Original Schleiblasorchester nach Hause begleitet.

Auch die Frauen zeigten, wie gut sie schießen können: Hier siegte Doris Harder vor Tanja Künemund und Hannelore Böhrensen. Während sich die Frauen am Nachmittag zum Kaffee trafen, gaben die 86 Männer ihren dritten Schuss ab; auch der König wurde mit Musik nach Hause begleitet.

Nach der Preisverleihung übergab Öllermann Friedrich Nissen Handstock und Medaille an seinen Nachfolger Hans-Erich Timme. Tief bewegt über die Dankesworte von Timme zeigte sich der scheidende Ältermann, der sein Amt nach 17 Jahren jetzt abgab. Auch die Vorsitzende der Frauengilde, Lisa Moritzen, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in all den Jahren. Mit stehenden Ovationen, einer Menge Applaus und einem Ehrentanz wurde Nissen verabschiedet.

Der Gildevorstand freute sich über vier neue Mitglieder und bedankte sich bei Helfern und Sponsoren für die vielen gestifteten Preise. Die Kindergilde von Götheby und Fleckeby wird am 23. Juni auf dem Schulsportplatz gefeiert.

Weitere Preisträger sind unter anderem: 1. Frank Künemund/Jutta Lahrsen, 2. Michael Paasch/Karla Wöhlk, 3. Bernd Heupel/Bärbel Thomsen, 4. Andreas Hammerich/Marion Paasch, 5. Birger Jürgens/Irmgard Paasch.

Quelle: www.shz.de, Eckernförder Zeitung vom 12.06.2018, ror

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juni 2018 14:15
Gelesen 411 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok